Basteln mit Jutegarn

Jutegarn zu Hause zu haben ist immer eine gute Idee. Jutegarn eignet sich perfekt zum Aufhängen und befestigen von Dekorationsmaterialien. Das Garn ist sehr reißfest und überzeugt zudem mit einer sehr natürlichen Optik.

Ein weiteres großes Einsatzgebiet ist der Garten. Jutegarn eignet sich um junge Bäume, Sträucher, oder auch Rosen festzubinden und ihnen so ein aufrechtes Wachstum zu ermöglichen.

Eigenschaften von Jutegarn

Wichtig ist allerdings, dass Jutegarn unterschiedlich stark ist. Sogar in einem Knäul kann es sich die Stärke der Fasern unterscheiden, da es sich um ein Naturprodukt handelt und keine Faser genauso ist, wie die andere.

Jutegarn ist durchaus eine belastbare Faser, natürlich komplett pflanzlich und dadurch auch biologisch abbaubar.

Jutegarn, rustikale Dekoration

Das spezielle an Jutegarn ist sicherlich seine rustikale Erscheinungsform. Dadurch, dass die Naturfaser ein gewisses erdiges Aroma aufweist und sie unbehandelt auch als eher kratzend wahrgenommen wird, eignet sie sich für kräftige Dekoelemente.

Dekorativ wirken die Elemente Erde und Wasser sehr gut zusammen. Deshalb wirkt Jutegarn besonders  harmonisch mit Boots, Wasser und Strand Motiven. Auch Katzen lieben die goldene Naturfaser. Viele Kratzbäume sind mit Jutefasern ausgestattet. An ihr können die Katzen ihre Krallen bedenkenlos stutzen.

Jute Bänder

Jute Bänder sind eine beliebtes Element beim Basteln und Dekorieren.  Als Geschenkband kann man selbst gebasteltes schön in Szene setzen, auch Blumen können damit zu einem Strauß geflochten werden. Als Tischdekoration kann man das Band ganz einfach um ein Kerzengläser oder eine Vase binden. Und fertig ist eine wunderbare Dekoration!

Die Stoffbänder eignen sich dank ihrer Reißfestigkeit auch als Partydekoration oder für ein Fest im Garten. Denn der Stoff lässt sich sowohl nähen, als auch  kleben. Dadurch kann das Band individuell angepasst werden und eine ganz individuelle Dekoration gezaubert werden.

Wenn man die Fasern als Tischdekoration verwendet, sollte man das Garn gründlich reinigen. Ich selbst gebe meine Jute Getränke Untersetzer von Zeit zu Zeit in den Gefrierschrank, um die Keime zu reduzieren.

Juteschnur im Garten

Als robuste Naturfaser eignet sich Jute natürlich perfekt für Bindearbeiten im Garten. Denn die Schnur ist sehr stabil und dennoch sehr schonend zu den Pflanzen und der Rinde. Also ideal um sich etwas zu basteln, um den Pflanzen beim Wachstum unter die Arme zu greifen.

Da die Faser biologisch abbaubar ist, kann man sie einfach kompostieren, wenn man keine Verwendung mehr für sie hat. Schnüre aus Jutefaser sind auch dazu geeignet, um in der Gartenarbeit Matten, Decken und Stäbe zu fixieren.

Pflanzen mit frischen Trieben brauchen oft unsere Hilfe. Damit sie gesund und aufrecht wachsen können, kann man natürlich ein Juteband zum Befestigen nehmen. Pflanzen mögen die Konsistenz der Faser und sie können damit auch besser Wind und Wetter trotzen.

Wenn man dem frischen Trieb einer Pflanze eine Richtung vorgeben möchte, kann man mit einer Naturfaserschnur auch ein Pflanzengitter befestigen. Da es sich um eine ökologische Lösung handelt,  schont man einerseits die Umwelt und zaubert einen ganz besonders bodenständigen Look in seinen Garten.

Basteln mit Juteschnur

Ein Grund weshalb es diese schöne Seite gibt ist, dass ich den natürlichen Look und, auch wenn es ungewöhnlich klingen mag, auch den Duft dieser Faser liebe. Es gibt unzählige Möglichkeiten, dieses preiswerte und oft übersehene Material in Dekorations- und Bastelprojekten zu verwenden.

Immer beliebter wird Jute auch in der Handarbeit. Gehäkelte Untersetzer, Tischtücher, Körbe und sogar Getränkehalter kann man sich mit der entsprechenden Leidenschaft fürs Häkeln mit dem Naturgarn ganz einfach selber zaubern.

Hochsaison ist für die Faser in Sachen Dekoration immer in der Weihnachtszeit und gegen Ostern. Blumenarrangements zu Ostern, geeignet. Wegen der Färbung können die Schnüre in ihrer Struktur

Jutegarn und Seilproduktion

Garn und selbst ganze Seil werden im Herstellungsprozess oft mit anderen Naturfasern kombiniert. Die unterschiedlichen Faserdichten sorgen dafür, dass die gesponnenen Fäden boch robuster werden. Jutefasern werden aus dem Abutilon avicennae Strauch gewonnen. Das grobe Ende der Pflanze wird meistens für die Stoff oder Seil Produktion verwendet.

Die dünnen Fasern werden zu Garnen gesponnen oder sogar als eine natürliche Kunstseide weiter verarbeitet. Da die goldene Faser auch immer öfter zur Herstellung von Papier und Dämmmaterial verwendet werden, wird die Nachfrage nach diesem natürlichen Rohstoff weiter steigen.

Flammenlose Kerzen & Jutesack

Der rustikale Charme eines Jutesacks und der helle Schein einer Kerze.

Flammenlose Kerzen & Jutesack – Eine moderne Kombination

Eine wahrlich bezaubernde Kombination, besonders wenn man sich in der dunklen und kalten Jahreszeit ein stimmungsvolles zuhause dekorieren möchte

Diese Kombination ist auch deswegen so wohltuend, weil mit dem Kerzenlicht das Feuer und mit der Jutefaser als gewachsene Pflanze, Wasser, Erde und Luft repräsentiert.

Ein weitere Vorteil ist, dass flammenlose Kerzen mit wiederaufladbaren Akkus betrieben werden können. Herkömmliche Kerzen sind in der Regel Wegwerfprodukte. Besonders Teelichter sind hier mit ihren Aluminium Schalen leider echte Umweltverschmutzer.

Kombiniert man flammenlose Kerzen mit Jutesäcken, hat man eine ganze Reihe an Vorteilen.

  • Mit der Natur verbunden sein (Feuer, Wasser, Erde und Luft)
  • Flammenlose Kerzen verursachen keine Feuergefahr
  • Realistischer Kerzenschein dank moderner LED Technik
  • Jutesäche und flammenlose Kerzen helfend dabei die Umwelt zu schonen

Flammenlose Kerzen als sicheres Vergnügen

Jute ist ein Stoff der im trockenen Zustand sehr schnell brennen kann. Deshalb sollte man mit offenen Flammen nie zu nahe an die Naturfasern kommen.

Flammenlose Kerzen sind da eine naheliegende Alternative um die Schönheit und den Zauber eines kleinen Feuers genießen zu können und sich gleichzeitig keine Sorgen um die Gefahren der Flamme machen zu müssen.

Viele dieser LED Leuchten sind kaum mehr vom brennenden Original zu unterscheiden. Flacker Funktionen lassen die Flamme täuschend echt wirken. Timerfunktionen lassen Zeitpunkte bestimmen, an denen sich die Kerze ein oder ausschalten soll.

Auf diese Weise kann man nach einem langen Tag nach Hause kommen und wird schon in einer stimmungsvollen Atmosphäre empfangen..

Flammenlose Teelichter

Teelichter zaubern ein besonders angenehmes Licht. Eindrucksvoll kommen die kleinen Kerzen dann zur Geltung, wenn sie auf dem Wohnzimmertisch, auf einer Kommode oder auf dem Nachtkästchen einen dunklen Raum beleuchten können.

Wenn der Kerzenschein einen dunklen Raum erhellt macht es bei der modernen LED Technik auch keinen Unterschied mehr, ob gerade ein Wachsdocht verbrennt oder elektrische Energie für das angenehme und wärmende Kerzenlicht sorgt.

Die Leuchtkraft von Teelichtern kann keinen ganzen Raum erhellen, sie stechen vielmehr mit ihrer kleinen Flamme aus der Dunkelheit hervor.

Meistens werden Teelichter als ergänzendes dekoratives Element verwendet. Sie nehmen wenig Platz in Anspruch und können mit ihrem Kerzenschein die Dekoration im wahrsten Sinne ins richtige Licht rücken.

Dekorationsideen

Jute und flammenlose Lichtquellen sind in der Weihnachtszeit dankbare Dekoelemente.

Weihnachten, dazu gehört für viele Menschen ein Adventskranz, ein Weihnachtsbaum und als Dekorationselement auch immer öfter ein Jutesack. Besonders schön wirkt Weihnachtsdekoration natürlich im Kerzenschein.

Sorgenlos die Weihnachtszeit genießen

Selbst einen eigenen Adventskranz zu basteln kann richtig Freude bereiten. Alles was man dazu benötigt sind ein paar, Tannenzweige und Zapfen, eine Dekoreifen und natürliche Elemente wie beispielswese Nüsse.

Alle diese Elemente haben gemeinsam, dass sie nicht unbedingt in die Nähe von offenem Feuer kommen sollten. Deshalb sind für den Adventskranz flammenlose Kerzen oder Teelichter die beste Wahl. Den fertigen Adventskranz kann man besonders schön in Szene setzen, wenn man ihn auf einem Jute Stoff präsentiert.

Wikipedia verwendet für die täuschend echt wirkende Flamme der LEDs übgrigens den Begriff der Flackerkerzen.

Jute Getränke Untersetzer

Nützliches Deko Element

Egal ob für drinnen oder draußen, natürliche Getränkeuntersetzer sind nützlich, weil sie  Getränkeränder auf dem Tisch vermeiden und natürlich sind sie auch ein echter Hingucker. 50 Meter Jutegarn kosten in der Regel weniger als 5€, das heißt man kann eine ganze Tischdeko damit stricken.

Jute Getränke Untersetzer kann man natürlich waschen, pflegeleicht und bei 40 Grad.

Um einen Untersetzer zu stricken gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Die einfachere Variante ist, dass man zwei Halbkreise strickt. Die Halbkreise bekommt man, in dem man mit einer Rundtricknadel einfach bei jeder zweiten Reihe eine Masche weniger macht. Wenn man die beiden Halbkreise fertig hat, muss man sie nur noch mit einer Naht zusammen nähen.

Es geht auch ohne Naht

Wenn man von innen beginnt, kann man sich einfach Kreisrund nach Außen arbeiten. Das spiralförmige Strickmuster ähnelt einem Schneckenhaus.

Tipp: Strickt man den Untersetzer größer, bekommt man gleich einen Untersatz für einen Topf oder eine Teekanne.

Die Untersetzer eignen sich für jeden Anlass. Gerade wegen ihrer Natürlichkeit sind sie besonders bei Festen und schönen Abenden im Garten ein dekoratives Highlight.